Kurse und Ausbildung in Textilverarbeitung - Weben

 

 

Hauptfach: 07 Stricken

Stricken hat eine lange Tradition und ist in den letzten Jahren wieder sehr modern geworden. Zum Stricken braucht es nur wenig: Wolle, eine Stricknadel und Begeisterung. Im zweiten Ausbildungsjahr steht die Ausarbeitung eines handgestrickten Sarners auf dem Programm oder alternativ dazu eine Jacke. Die Strickjacke beweist mehr denn je, dass sich Tradition und Moderne vereinen lassen und der „Sarner“ in modischen Farben und Schnitten ein beliebtes Kleidungsstück für jeden Anlass geworden ist. In beiden Fällen werden Detailvarianten wie Knopflöcher, Taschen und Kapuzen gestrickt. Das richtige Maßnehmen, Berechnen der einzelnen Teile, sowie das Zusammennähen und Ausfertigen des Strickstückes werden ebenso erlernt. Dabei wird vorwiegend heimische Schafwolle verwendet. Das Wochenende mit Waltraud Schwienbacher steht unter dem Motto „Leinen, Hanf und Nesseln – Kulturgeschichte und Verarbeitung“

Kursdauer  112 Unterrichtsstunden
Termine  08.-09.11.2019
22.-23.11.2019
13-14.12.2019
17.-18.01.2020
14.-15.02.2020
13-14.03.2020
27.-28.03.2020
Referenten  Julia Geyer-Urban, Fachkraft für Stricken
Waltraud Schwienbacher, langjährige Erfahrung in der Verarbeitung von Naturfasern , Permakulturdiplom
Kursgebühr  270,00 Euro
Materialspesen  Verrechnung nach Verbrauch

 

Winterschule Ulten | Schulsprengel Ulten
Hauptstraße 172 A | I-39016 St. Walburg/Ulten
Tel.: +39 0473 796099
Fax: +39 0473 796099 oder +39 0473 795162
Email: | Internet: www.winterschule-ulten.it

Mi. bis Sa., 10:00 − 12:00 Uhr


Impressum | Träger    

 

© www.drescher.it - Websites aus Südtirol