MENÜ
Kurse und Ausbildung in Gesundheit & Natur

Winterschule Ulten

Hauptfach: 06 Wald-Gesundheit-Natur

Die belebende und gleichzeitig ruhende Kraft des Waldes und der Natur stärkt den Menschen, gibt neue Impulse und schenkt gleichzeitig mehr Verwurzelung und Ruhe. Dieser Lehrgang soll dazu beitragen, die Kraft der Natur und eine stärkere Wertschätzung und Verbundenheit mit dem Wald in seiner Ganzheit und den Bäumen im Einzelnen zu vermitteln. Die Natur soll als Nahrungsquelle, als Rückzugs- und Erholungsort, als Hausapotheke und als nachwachsende Ressource wieder entdeckt und erfahren werden. Mit der Gesundheitslehre nach Kneipp und Lehrgangsmodulen zum achtsamen Umgang mit sich selbst und der eigenen Um-Welt, werden weitere Aspekte der Gesundheitsvorsorge mit aufgenommen. Die folgenden Module bilden das Hauptfach und können nicht einzeln besucht werden.

Kursdauer  112 Unterrichtsstunden
Termine  15.-16.09.2023
13.-14.10.2023
24.-25.11.2023
12.-13.01.2024
08.-09.03.2024
06.04.2024
27.04.2024
17.-18.05.2024

Referent:innen  Waltraud Auer, Kneipp®-Gesundheitstrainerin

Petra Gamper, Dr. phil., Trainerin und Coach für GesundSein

Waltraud Schwienbacher, Gründerin der Winterschule Ulten, Expertin in ganzheitlicher Naturheilkunde und Kräuteranwendungen, Dipl. Permakultur

Franziska Schwienbacher, Mag.a Dr. rer nat., Biologin, Expertin für alpine Pflanzenheilkunde und Naturkosmetik, Permakulturfachkraft

Dora Somvi, Kräuterpädagogin, Buchautorin

Daniel Stötter, Freiberuflicher Masseur und Ausbildner für Masseure

Claudia Winkler, Diplom Modedesignerin, Permakulturfachkraft Winterschule Ulten, Pflanzenfärberin
Kursgebühr  300,00 Euro
Materialspesen  Verrechnung nach Verbrauch
Modul 1: Die Apotheke des Bergwaldes
Kursdauer  8 Unterrichtsstunden 
Termine  15.09.2023
Referentin  Franziska Schwienbacher, Mag.a Dr. rer nat., Biologin, Expertin für alpine Pflanzenheilkunde und Naturkosmetik, Permakulturfachkraft
Die Pflanzen aus unseren Wäldern sind für das Wohlbefinden und die Gesunderhaltung von großer Bedeutung. Auf einer Exkursion werden die Wald- und Wiesenpflanzen in ihrer Ganzheit kennengelernt: Erkennungs- und Unterscheidungsmerkmale, Inhaltsstoffe, Verwendung und Mythologie sind Inhalt dieses Kurstages.
Modul 2: Rosengewächse: Kostbarkeiten am Waldesrand
Kursdauer  8 Unterrichtsstunden
Termine  16.09.2022

Referentin  Waltraud Schwienbacher, Gründerin der Winterschule Ulten, Expertin in ganzheitlicher Naturheilkunde und Kräuteranwendungen, Dipl. Permakultur
Hagebutte, Vogelbeere und Weißdorn zählen neben zahlreichen anderen Pflanzen zur großen Familie der Rosengewächse, die uns wertvolle Nahrung und phytotherapeutische Inhaltsstoffe bieten. Ebenso vielfältig wie die Arten der Rosengewächse sind auch ihre Verwendungen der Blüten, Früchte und Samen in der Pflanzenheilkunde, Naturkosmetik und Pflanzenküche. Dieser Kurs bietet einen Einblick in diese faszinierende und vielfältige Welt der Rosengewächse.
Modul 3: Waldfärbungen
Kursdauer  16 Unterrichtsstunden
Termine  13.-14.10.2023
Referentin  Claudia Winkler, Diplom Modedesignerin, Permakulturfachkraft Winterschule Ulten, Pflanzenfärberin
Der Wald dient dem Menschen als Nahrungsquelle, Ort der Erholung und der Gesundheitsvorsorge. Darüber hinaus bietet er in Form unzähliger in Pflanzen enthaltener Farbstoffe die Möglichkeit, diese für das Färben von Textilien zu verwenden. Auf einer kleinen Exkursion im Wald werden verschiedene Färbematerialien bestimmt und gesammelt und anschließend verarbeitet: Nach einer kurzen Einführung in die Welt der Fasern und der Vorbereitung der zu färbenden Materialien werden die natürlichen Farbquellen nach althergebrachten Rezepten zum Färben und Bedrucken von Textilien verwendet.
Modul 4: Kneipp® – Das ganzheitliche Gesundheitskonzept
Kursdauer  32 Unterrichtsstunden 
Termine  24.-25.11.2023
17.-18.05.2024
Referentin  Waltraud Auer, Kneipp®-Gesundheitstrainerin
Im zweiten Ausbildungsjahr wird das Wissen über die Kneippsche® Gesundheitslehre vertieft: Wiederholung und praktische Übungen zu den Auflagen, Kompressen, Teilwickel sowie Anwendungen zur Stärkung der Physis, Ganzkörperwickel in Theorie und Praxis, Kneipp® als ganzheitliche Lebens- und Gesundheitsphilosophie im Alltag mit konkreten Umsetzungsmöglichkeiten der Gesundheitsprävention nach Kneipp®. Wirkungsweisen der kalten Wasseranwendungen. Ernährung im Sinne der Gesundheitsphilosophie von Sebastian Kneipp, verschiedene Fastenformen und vollwertige Ernährung.
Modul 5: Aufrecht durch`s Leben gehen
Kursdauer  16 Unterrichtsstunden
Termine  12.-13.01.2024
Referentin  Petra Gamper, Dr. phil., Trainerin und Coach für GesundSein
Der Mensch weiß im Grunde, was ihm gut tut, nur manchmal braucht er kleine Impulse, um sich innen und außen wieder aufzurichten. Petra Gamper wird mit ihrem Wissen und ihren Erfahrungen versuchen, diese Impulse zu setzen. Schwerpunktthemen an diesen beiden Tagen werden sein: Aufrecht und Aufrichtigkeit. Die Sprache – Ausdruck des Bewusstseins. Was gibt dir Halt/ung? Der Rücken und seine Aufgaben. Emotionen oder Gefühle? Herz und Verstand – ein Gegensatzpaar? Wohlspannung statt Entspannung.
Modul 6: Ganzheitliche Massage
Kursdauer  16 Unterrichtsstunden
Termine  08.-09.03.2024
Referent  Daniel Stötter, Freiberuflicher Masseur und Ausbildner für Masseure
Ganzheitliche Massage ist nicht nur eine
Frage des technischen Könnens, sondern hat auch mit
Einfühlungsvermögen, Achtsamkeit, Intuition und ganz
besonders mit der eigenen Berührungsfähigkeit zu tun. Dabei wird der Mensch nicht nur als Haut- und Muskelpaket
gesehen, das repariert werden muss, sondern er wird in
seiner Gesamtheit, mit all seinen Gefühlen, Einstellungen, Einzigartigkeiten
gesehen und behandelt. Dementsprechend wirkt die ganzheitliche Massage ganz nach dem Prinzip
der Körper-Seele-Geist-Einheit.
Modul 7: Heimische Laubbäume
Kursdauer  16 Unterrichtsstunden
Termine  06.04.2024
27.04.2024
Referentin  Dora Somvi
Bäume wurden schon in frühester Zeit als Nahrungsquelle, Wegbegleiter, Heilpflanze und Werkstoff genutzt und beschrieben. Dabei spielen sie in allen Kulturen der Erde eine wichtige Rolle, auch in unserer Kultur. Dieses Modul gibt einen Einblick in die Bedeutung der heimischen Laubbäume und lässt sie neu entdecken: Beschreibung und Erkennungsmerkmale, Inhaltsstoffe, Rezepte in der Volksheilkunde und Verwendung in der Küche. An jedem Kurstermin werden ausgewählte, heimische Laubbäume in ihrer Ganzheit genauer betrachtet und kennengelernt.
Winterschule Ulten | Schulsprengel Ulten
Hauptstraße 172 A | I-39016 St. Walburg/Ulten
St.Nr.: /Cod. fisc.: 91034210210
Tel.: +39 0473 796099
E-Mail: | Internet: www.winterschule-ulten.it

Datenschutz
 | Impressum | Träger

© www.drescher.it - Webdesign aus Südtirol
Mail
info@winterschule-ulten.it
Phone
(+39) 0473 796099