Nebenfach: Experimente mit Filz Nebenfach: Experimente mit Filz Nebenfach: Experimente mit Filz Nebenfach: Experimente mit Filz

 

 

Nebenfach: 19 Handspinnen

Die Zeit des Spinnens war immer die Zeit der langen Abende und wurde nur in den Wintermonaten praktiziert. Durch das gleichmäßige Treten des Pedals wird das Spinnrad in Bewegung gesetzt und erzeugt ein leises, sanftes Surren. Diese Bewegung und dieses fast meditativ anmutende, sanfte Geräusch, wenn sich die Spule und Spindel drehen, waren früher in jeder Stube zu hören und sind es heute vermehrt wieder. Im dritten Jahr steht vor allem die Seide im Mittelpunkt, die in unserer Kulturgeschichte auch schon eine lange Tradition hat. Sie erfahren Wissenswertes über die Gewinnung und Verarbeitung der Seide sowie über ihren gesundheitlichen Wert. Während des Spinnens wird die Seide mit den bereits kennen gelernten Fasern kombiniert.

Kursdauer  32 Unterrichtsstunden
Termine  29.-30.10.2021
Referenten  Waltraud Schwienbacher, Expertin in Naturfaserverarbeitung, Gründerin der Winterschule Ulten, Permakulturdiplom
Kursgebühr  120,00 Euro
Materialspesen  Verrechnung nach Verbrauch

 

Winterschule Ulten | Schulsprengel Ulten
Hauptstraße 172 A | I-39016 St. Walburg/Ulten
St.Nr.: /Cod. fisc.: 91034210210
Tel.: +39 0473 796099
Email: | Internet: www.winterschule-ulten.it

Impressum | Träger    

 

© www.drescher.it - Websites aus Südtirol